Neuzugang

Nachwuchsspieler für den SVO

Aus der U19 der SGV Freiberg wechselt Eser Gümüs zum SV Oberachern. Der 19-jährige wohnt in Pforzheim und startete beim FC Nöttingen mit dem Fußball spielen. Über weitere Stationen beim Karlsruher SC, dem CFR Pforzheim und dem SV Sandhausen spielte er zuletzt für eine Saison in der EnBW-Oberliga A-Junioren BaWü für die SGV Freiberg.

Der Mittelfeldspieler freut sich auf seine neue Herausforderung in seinem ersten Seniorenjahr beim SV Oberachern: „Ich freue mich in der jungen Truppe mein fußballerisches Können unter Beweis stellen zu dürfen. Bei meinen bisherigen Stationen konnte ich schon viel Erfahrungen sammeln und hoffe diese in Oberachern mit einfließen lassen zu können.“

„Mit Eser ist es uns gelungen, einen talentierten jungen Spieler an den Waldsee zu holen. Er zeichnet sich durch außergewöhnliches Potenzial und großen Ehrgeiz aus. Wir sind fest davon überzeugt, dass Eser sich in Oberachern durchsetzen und uns noch viel Freude bereiten wird“, so der sportliche Leiter Mark Lerandy.

Herzlich willkommen in Oberachern Eser 🔵 ⚪

 

Spielplan SV Oberachern Oberliga BW Saison 24/25

Der vorläufige Spielplan Saison 2024/2025 Oberliga Baden-Württemberg.
Wir starten dieses Jahr mit einem Heimspiel gegen @fv1893ravensburg am 03.08.2024 in die neue Saison.
Unser 1. Auswärtsspiel, haben wir beim Aufsteiger aus der Verbandsliga Baden dem @fczuzenhausen .
Zum Hinrundenabschluss, dürfen wir zur @sgaspach in die Wir-machen-Druck Arena.
Der “Oberliga Dino” freut sich auf die 10. Oberligasaison!

Vertragsverlängerung

… unsere Nr.1 bleibt an bord
Redl verlängert um ein weiteres Jahr bis 2025

Der SV Oberachern konnte den Vertrag mit seinem Stammtorhüter Mark Redl um ein weiteres Jahr verlängern. Der 31-jährige kam nach verschiedenen Profistationen (TSG 1899 Hoffenheim, Stuttgarter Kickers, Borussia Dortmund, FC Kaiserslautern, FC 08 Homburg) 2021 an den Waldsee. So wechselte der in Rastatt aufgewachsene Torhüter wieder zurück in seine Heimat. Für den SVO lief er bisher in 96 Oberligaspielen auf, konnte 2022 und 2023 den SBFV-Pokal gewinnen und auch in den beiden daraus resultierenden DFB-Pokalspielen mitwirken.

„Mark ist auf seiner Position einer der Besten, ja sehr wahrscheinlich der beste Torwart der Liga. Er ist eine absolute Führungsfigur auf dem Platz und mit seinem Wirken eine unglaubliche Bereicherung für den gesamten Verein. Wir können uns sehr glücklich schätzen, solche Menschen auch in Zukunft bei uns zu haben“, so der Cheftrainer Fabian Himmel.

„Ich fühle mich im Verein und in der Mannschaft einfach extrem wohl. Wir haben ein sehr familiäres Miteinander. Der Kern der Mannschaft spielt schon lange zusammen, weshalb wir uns auf und neben dem Platz gut verstehen. Ich will meinen jungen Mitspielern mit meiner Erfahrung helfen sich zu verbessern und hoffe, dass wir eine gute Saison spielen und alle unsere gesteckten Ziele erreichen werden“, sagt Mark zu seiner Vertragsverlängerung.

 

Schön, dass du bei uns bleibst Mark!

 

Testspielerfolge

FV Würmersheim (Landesliga) – SV Oberachern 2:4
Karlsruher SC U23 (Verbandsliga) – SV Oberachern 3:5 (1:3)

Im zweiten Vorbereitungsspiel auf seine mittlerweile elfte Oberligasaison kam der SV Oberachern nach dem 4:2 beim Landesligisten FV Würmersheim zu seinem zweiten Erfolg. Bei der neu formierten U23 des Zweitligisten Karlsruher SC, die in der kommenden Runde in der Verbandsliga Baden an den Start gehen wird, behielten die Achertäler am Samstag nach Toren von Luca Fritz(2), Neuzugang Demarveay Sheron, Emanuele Giardini und Marin Stefotic mit 5:3 die Oberhand. Cemal Durmus scheiterte beim Stand von 4:1 mit einem Strafstoß am Aluminium. Zweifacher Torschütze bei den Gastgebern war Neuzugang Julian Gerold, der in der letzten Saison noch für den SVO auf Torejagd ging und einen großen Anteil am Klassenerhalt der zweiten Mannschaft hatte.

Fabian Himmel zeigte sich hinterher überaus zufrieden mit dem Auftritt beim Team seines Trainerkumpels Dietmar Blicker. „Der Sieg ist verdient und hätte durchaus auch höher ausfallen können. Eine gute Stunde lang haben wir sehr gut agiert und waren auch athletisch auf einem guten Level. Der KSC ist ja schon zwei Wochen länger als wir in der Vorbereitung und da hat man keinen Unterschied festgestellt. Die Spielfreude auf unserer Seite war sehr hoch. Wir waren sehr aggressiv im Angriffs-Pressing und haben viele Bälle gewonnen. Es war insgesamt ein guter Test“, bilanzierte der SVO-Coach.

 

SBFV Rothaus Pokal

“Der Südbadische Fussballverband hat die Qualifikation, 1. und 2. Runde des Pokals ausgelost.
Der SV Oberachern trifft in der 1.Runde auf den Landesligisten SpVgg Ottenau.
Das Spiel wird am Mittwoch, den 07.08.2024 im Murgstadion Ottenau ausgetragen.
Anpfiff der Partie ist um 18:00 Uhr.”