Herren

Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die Oberliga Mannschaft des SV Oberachern

76756940_566537367223732_2446998445131563008_n

Verrücktes Unentschieden in Hofstetten

SC Hofstetten – SV Oberachern II 2:2 (0:0) Der SC Hofstetten und der SV Oberachern trennten sich am Sonntagnachmittag mit einem 2:2 unentschieden. In einer mäßigen Partie trugen nur die letzten 20 Minuten zur Erwärmung der Zuschauer bei. Im ersten Durchgang bekamen die rund 100 Zuschauer eine ausgeglichene Landesliga-Begegnung zu…
78414005_540746490095457_4032083407352627200_n

Unentschieden im Südbaden-Derby

SV Oberachern – 1.FC Rielasingen-Arlen 1:1 (1:1) Der SV Oberachern kam am Samstagnachmittag im südbadischen Derby nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Aufsteiger aus Rielasingen hinaus. Auf schwer zu bespielenden Rasen hatte das Team von Trainer Mark Lerandy am Ende sogar Glück, dass ein Schuss der Gäste vom Bodensee nur den…
IMG_1848

Hinrunden-Finale gegen Aufsteiger Rielasingen

Der SV Oberachern empfängt am Samstagnachmittag zum Hinrunden-Finale den 1.FC Rielasingen-Arlen am heimischen Waldsee. Im SBFV-Derby gegen den Aufsteiger vom Bodensee möchte das Team von Trainer Mark Lerandy an die tollen Leistungen der Vorwochen anknüpfen, um weiterhin mit den Spitzenteams der Liga mithalten zu können. Durch den Erfolg im Derby…
5A6E595C-B57E-4C84-B81E-D9C12E15F3D7

Es „hubert“ in Oberachern

SV Oberachern – TSV Ilshofen 3:2 (1:1) Der SV Oberachern kam am Sonntagnachmittag zu einem glücklichen 3:2-Heimerfolg gegen den Tabellenvorletzten aus Ilshofen. Vor 340 Zuschauern war erneut Nico Huber mit zwei Toren der Garant zum Sieg. Der erste Durchgang begann nicht ganz nach dem Geschmack der über 300 Zuschauer im…
IMG_1854

TuS Oppenau – SV Oberachern II 2:0 (0:0)

Der TuS Oppenau konnte am Sonntagnachmittag sein Heimspiel gegen harmlose Oberacherner mit 2:0 für sich entscheiden. Dabei genügte den Gastgebern eine durchschnittliche Leistung und ein Traumtor durch Seger zum Erfolg. In den ersten 45 Minuten war es ein Spiel auf ein Tor. Während Oberacherns Offensivbemühungen meist nach wenigen Sekunden Ballbesitz…
IMG_1841

SV Oberachern – 1.Göppinger SV 1:1 (1:0)

Der SV Oberachern kam im Topspiel der Oberliga Baden-Württemberg trotz deutlicher Überlegenheit am Ende nur zu einem 1:1-Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Göppingen. Die 725 Zuschauer mussten Ihr Kommen, trotz widrigster äußerer Bedingungen, nicht bereuen und sahen vor allem von Oberacherner Seite ein flottes Spiel mit vielen Torgelegenheiten. Der erste…
fussballfest

Der Spitzenreiter zu Gast in Oberachern

SV Oberachern – 1.Göppinger SV

Freitag, 01.November 2019 (Allerheiligen) – 15:00 Uhr

Oberliga Baden-Württemberg
Sportplatz am Waldsee, Oberachern

Bereits an Allerheiligen, Freitagnachmittag um 15 Uhr, empfängt der SV Oberachern am heimischen Sportplatz den aktuellen Tabellenführer, den 1.Göppingen SV. Nach dem tollen 3:2- Auswärtserfolg beim ehemaligen Regionallisten FC Nöttingen, möchte das Team von Trainer Mark Lerandy auch dem Spitzenreiter Paroli bieten.

Die ca. 100 Fans, die das Team von Trainer Lerandy in der Vorwoche nach Nöttingen begleitet hatten, waren nach dem Spiel hochzufrieden. Wenn da nicht die unglückliche Anfangsphase der Partie gewesen wäre, die bei vielen Betrachtern ein Déjà-vus Gefühl zum Heimspiel gegen Freiberg hervorbrachte. „Zum Glück verlief das Spiel am Freitag anders, als noch gegen Freiberg. Wir waren ähnlich wie im Spiel gegen Freiberg die überlegene Mannschaft mit mehr Ballaktionen und einem klaren Chancenplus“, so SVO-Trainer Lerandy und fügt weiter hinzu: „Natürlich sind wir sehr zufrieden mit dem verdienten Auswärtssieg. Wir wissen aber auch, dass wir nicht immer so ein Spiel gegen eine Spitzenmannschaft drehen können. Wir werden an den feinen Fehlern die aktuell gemacht werden hart arbeiten müssen und diese schnellstens abzulegen“.

Jetzt wartet auf das junge Team aus Oberachern der Spitzenreiter aus Göppingen. Das Team aus der Märklin-Stadt führt aktuell die Oberliga mit 25 Punkten an und weist mit nur 11 Gegentoren die zweitbeste Defensive der Liga auf. Somit kommt es am Freitagnachmittag zum Aufeinandertreffen der zweitbesten Abwehrreihe gegen den drittbesten Sturm der Liga.

Die Vorfreude auf diese Partie war unter der Woche bei den Spielern und auch im Trainerteam des SV Oberachern zu spüren: “Auf dieses Spiel freuen wir uns natürlich besonders. Es gibt nichts Schöneres, als sich gegen die aktuell beste Mannschaft der Liga zu messen. Die Göppinger stehen aktuell zurecht an der Spitze der Tabelle. Dennoch waren die Ergebnisse und die Leistungen in den letzten Spielen nicht mehr ganz so dominant und klar wie in den ersten Spielen der Saison. Wir wissen, dass es ein schweres und zugleich interessantes Spiel geben wird. Trotzdem wollen wir das Spiel unbedingt gewinnen und einen weiteren Schritt in Richtung Saisonziel zu machen“.

Doch nicht nur bei den Spielern ist die Vorfreude auf das Spitzenspiel zu spüren: „Alles gerichtet für ein tolles Fußballfest“, hieß es bereits am Mittwochnachmittag von Seiten des Vereins. „Der Platz ist gerichtet und auch für das leibliche Wohl wird am Feiertag wie immer bestens gesorgt sein.“

Der letzte Sieg des SV Oberachern gegen die Rot-Schwarzen liegt unterdessen schon über zwei Jahre zurück. In der Saison 17/18 trafen die beiden Oberliga-Top-Torschützen Gallus und Huber zum 2:0-Erfolg. Seitdem unterlag man zweimal hintereinander mit 4:0 und konnte nur beim 1:1 in der Vorsaison beim Gastspiel in Göppingen punkten.

Verzichten muss SVO-Coach Lerandy am Freitag weiterhin auf Stephane Tritz und Anthony Decherf, die sich nach Verletzungen im Aufbautraining befinden. Auch Dominik Fetzner wird aufgrund einer Knieverletzung nicht mitwirken können.

FSV Altdorf zu Gast in Oberachern

SV Oberachern II – FSV Altdorf

Sonntag, 26.Oktober 2019 – 15:00 Uhr Sportplatz am Waldsee, Oberachern

Am heutigen Sonntagnachmittag empfängt die zweite Mannschaft des SV Oberachern den Landesliga Dino aus Altdorf. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge musste das Team von Trainer Srecko Pleic den Kontakt zur Spitzengruppe abreißen lassen. Beim FSV Altdorf hingegen war am vergangenen Wochenende ein erstes Aufatmen zu hören, nachdem man den ersten dreifachen Punkterfolg im Spiel gegen Würmersheim einfahren konnte. Davor konnte das Team von Trainer Oswald nur zwei Punkte aus den ersten neun Spielen erzielen, was zwischenzeitlich den letzten Platz in der Landesliga bedeutete. Zwei Niederlagen in Folge hat man beim jungen Team aus Oberachern das letzte Mal vor fast genau einem Jahr gesehen. Nach einem 2:0-Erfolg über den kommenden Gegner aus Altdorf unterlag man den Mannschaften aus Ottenau und aus Elchesheim. Auch an das Spiel in Elchesheim am vergangenen Wochenende blickt Pleic nicht gerne zurück: „Wie gegen Bühl geht die Niederlage aufgrund der zweiten Halbzeit völlig in Ordnung. Elchesheim hat uns schnell den Schneid abgekauft und war uns vor allem kämpferisch überlegen“. Gegen den kommenden Gegner aus Altdorf erwartet Pleic eine deutliche Reaktion seiner Mannschaft: „Es ist immer unangenehm und schwer gegen einen Gegner im Aufschwung zu spielen. Ich erwarte von meiner Mannschaft eine Reaktion auf die letzten Spiele und möchte dieses Spiel unbedingt gewinnen“. Weiterhin verzichten muss der Oberacherner Übungsleiter dabei auf die Verletzten Heilmann und Koch. Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz am Waldsee in Oberachern.

IMG_6953

SV Oberachern – SGV Freiberg Fußball 0:1 (0:0)

Der SGV Freiberg ist und bleibt der Angstgegner des SV Oberachern. Trotz deutlicher Überlegenheit und zahlreichen Möglichkeiten verlor das Team von Trainer Mark Lerandy sein Heimspiel unglücklich mit 0:1. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Niko Huber die erste gute Gelegenheit die Gastgeber in Führung zu bringen, scheiterte jedoch am herauseilenden…
Blickpunkt
bp-Rielasingen
FOLGE UNS!

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 - 21357
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2020 Sportverein Oberachern e.V.