Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern:

Meisterschaft für die E1-Junioren des SV Oberachern

Achern-Oberachern (HM). Zur Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern am vergangenen Freitag beim SVO-Kiosk auf dem Waldsportplatz konnte Jugendleiter Simon Betsch rund 30 Personen begrüßen. Im Anschluss daran fasste er kurz die Höhepunkte der vergangenen Saison zusammen.

In der abgelaufenen Saison nahmen 11 Junioren-Mannschaften für den SV Oberachern am Spielbetrieb teil. Außerdem war der SVO bei den A-Junioren mit insgesamt 7 Spielern sehr erfolgreich an der Spielgemeinschaft (SG) Önsbach beteiligt. Hierbei wurden die A1-Junioren Bezirksmeister, was den Aufstieg in die Landesliga bedeutet. Da die Meistermannschaft durch einen 6:0-Kantersieg am Himmelfahrtstag im Finale gegen die SG Harmersbachtal auch noch den Bezirkspokal holte, kann man seitens der A-Junioren der SG Önsbach von einer überaus gelungenen Saison sprechen, zumal die A2-Junioren in der Kreisliga mit einem hervorragenden 4. Platz ebenfalls Akzente setzen konnten.

Vom 1. bis 3. August vergangenen Jahres war die Jugendabteilung des SV Oberachern Ausrichter des Fußballferien-Camps der Fußballschule Renchtal auf dem Waldsportplatz.

Das absolute „Highlight“ aus Sicht der SVO-Jugendabteilung, so Jugendleiter Betsch weiter, ist allerdings das mehrtägige Hallenfußballturnier für Juniorenmannschaften, welches Anfang Januar diesen Jahres bereits seine 27. Auflage erlebte und bei dem auch diesmal wieder rund 70 Mannschaften mitspielten. Im Rahmen dieses Turniers fand bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit der „Lebenshilfe“ (Region Baden-Baden / Bühl / Achern), ein „Wir sind eins“-Fußballturnier statt, bei dem Menschen mit Behinderung, einige aktive Spieler der ersten und zweiten Mannschaft sowie Nachwuchsspieler des SV Oberachern gemeinsam mit viel Spaß bei der Sache waren.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Berichte der einzelnen Juniorentrainer:

Aus sportlicher Sicht hervorzuheben ist hier zum einen die Meisterschaft der E1-Junioren in der Frühjahrsrunde mit ihrem Trainer Vilson Lalinovci. Außerdem erreichten die D1-Junioren mit ihrem Trainer Simon Betsch immerhin das Bezirkspokalfinale, welches vor kurzem in Mörsch ausgetragen wurde. Gegen das favorisierte Team des SV 08 Kuppenheim gab es dabei leider eine 1:4-Niederlage.

Die weiteren Platzierungen der SVO-Mannschaften in der abgelaufenen Saison im Überblick: B-Junioren: 8. Platz (Bezirksliga); C-Junioren: 5. Platz (Bezirksliga); D1-Junioren: 3. Platz (Bezirksliga); D2-Junioren: 5. Platz (Kreisklasse); D3-Junioren: 3. Platz (Kreisklasse); E2-Junioren: 4. Platz (Kleinfeldklasse); E3-Junioren: 2. Platz (Kleinfeldklasse).

Nächster Tagesordnungspunkt war der Bericht von Christiane Geißler als „Leiterin Finanzen“. Es folgte der Bericht von Anne Betsch und Conny Huber, welche die Jugendkasse prüften und Christiane Geißler eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten.

Anschließend empfahl der Vorstandsvorsitzende des SV Oberachern, Ralf Lorenz, nach einigen lobenden Worten der Versammlung die Entlastung des gesamten SVO-Jugendausschusses, welche dann auch einstimmig erteilt wurde.

Zum Ende der Saison, fuhr Jugendleiter Betsch fort, müssen leider zwei Junioren-Trainer verabschiedet werden: Hierbei handelt es sich um F2-Junioren-Trainer Ralf Federkeil und D-Junioren-Betreuer Thorsten Bauerndistel.

Ebenfalls verabschiedet wurde Junioren-Geschäftsstellenleiter Heinz Metzinger, der seit 1992 mehr als 26 Jahre lang unzählige Ämter sowohl im Gesamtverein als auch im Bereich der SVO-Jugendabteilung ausgeübt hatte. Neben seinen Funktionärstätigkeiten als Jugendleiter, stellvertretender Jugendleiter, Jugendkassenwart, Jugendpressewart und Jugendschriftführer war er zudem viele Jahre parallel als Junioren-Trainer und -Betreuer tätig.

Danach ging es zügig weiter mit dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“, bei welchem der Vorsitzende des Förderverein SV Oberachern, Gerhard Pfau, als Wahlleiter fungierte.

Als Nachfolger für Heinz Metzinger wurde René Hartmann für zwei Jahre zum neuen Leiter der Junioren-Geschäftsstelle gewählt. Für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde Dietmar Geißler als Leiter des Junioren-Spielbetriebs. Seit nunmehr drei Jahren unbesetzt blieb leider die Position des Leiters Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Heinz Schweiß (Jugendpräsident, gewählt bis 2022), Simon Betsch (Jugendleiter), Viktor Huber (stellvertretender Jugendleiter), Christiane Geißler (Leiterin Finanzen), Gisela Bonnal (Leiterin Veranstaltungen) und die Elternvertreter Tanja Schmidt und Markus Kraus (alle gewählt bis 2019) standen nicht zur Wahl.

Nach einer kurzen Vorschau von Jugendleiter Betsch auf die kommende Saison 2018/19 ergriff der SVO-Vorstandsvorsitzende Ralf Lorenz das Wort und bedankte sich bei den Trainern und Betreuern für ihre Arbeit in der nunmehr abgelaufenen Saison.

Nach dem letzten Tagesordnungspunkt „Wünsche und Anträge“ konnte Jugendleiter Simon Betsch die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern nach rund zwei Stunden beschließen.

Heinz Metzinger (links), der nach langjähriger Tätigkeit für die SVO-Jugendabteilung von Jugendleiter Simon Betsch (rechts) verabschiedet wurde.

Heinz Metzinger (links), der nach langjähriger Tätigkeit für die SVO-Jugendabteilung von Jugendleiter Simon Betsch (rechts) verabschiedet wurde. Foto: Kraus

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 - 21357
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.