SV Oberachern verlängert mit Trainer Lerandy

Verein setzt auf Kontinuität auf und neben dem Platz


Der Oberligist SV Oberachern wird auch in der kommenden Saison 2019/20 von Trainer Mark Lerandy trainiert. Darauf einigten sich der Verein und der Übungsleiter in der vergangenen Woche. Nachdem man schon einen Großteil des jungen Oberliga-Kaders für die neue Spielzeit halten konnte, folgte nun der konsequente Schritt, auch an der Seitenlinie für Kontinuität zu sorgen.
Lerandy kam vor der Saison 17/18 zum SV Oberachern und führte zuvor den Offenburger FV aus der Verbandsliga in die Oberliga. Unter der Regie von Lerandy erzielte der SV Oberachern in dieser Saison bereits 10 Siege, nur ein Sieg weniger als in der Vorsaison.
Trotz weiterer Anfragen fiel die Entscheidung des gebürtigen Allmannsweierers am Ende die Entscheidung pro SVO: „Ich freue mich natürlich auf die weitere Zusammenarbeit mit diesem extrem jungen und hungrigen Team. Trotz einiger interessanter Anfragen habe ich mich dazu entschlossen ein weiteres Jahr hier in Oberachern zu bleiben. Vor allem Mark Bosselmann und Pino Alesi haben mich mit der sportlichen Ausrichtung des SV Oberachern komplett überzeugt. Ich fühle mich in Oberachern sehr wohl und freue mich auf die kommende Saison mit dem kompletten Team inklusive Betreuer und der ärztlichen Abteilung“.

Auch der Team-Manager des SV Oberachern, Pino Alesi zeigt sich mit der Verlängerung sehr zufrieden: „Wir haben Mark unsere Ausrichtung, unsere Ziele aufgezeigt und freuen uns, dass wir nicht nur auf dem Feld, sondern auch auf der Trainerbank mit dem etablierten Personal weiterarbeiten können.“
Auch für Co-Trainer Srecko Pleic, der in der kommenden Saison die Landesliga-Mannschaft trainieren wird, wurde bereits eine Nachfolge gefunden. Mit Roberto Palermo und Fabian Himmel konnten zwei Wunschkandidaten für die kommende Saison verpflichtet werden. Die Oberliga ist für den 44-jährigen Palermo, der vom südbadischen SC Eichstetten nach Oberachern wechselt, kein Neuland. Mit dem Bahlinger SC feierte der gebürtige Italiener mit  den Aufstieg in die Regionalliga seinen bisher größten Erfolg. Auch in der Regionalliga stand Palermo an der Seitenlinie des BSC, bis gesundheitliche Gründe ihn an einer Fortsetzung seiner Tätigkeiten hinderten.
Auch mit Fabian Himmel konnte man einen Wunschkandidaten für die neue Saison verpflichten. Trotz seines jungen Alters von nur 26 Jahren kann Himmel bereits auf eine erfolgreiche Trainer-Laufbahn zurückblicken. Bereits mit 15 Jahren entschied sich Himmel nach zwei Kreuzbandrissen für die Trainerlaufbahn. Auf die ersten Stationen in Rastatt und Sinzheim folgten zuletzt zwei Jahre im Nachwuchsleistungszentrum des SV Darmstadt 98. Aktuell arbeitet der ehrgeizige Himmel neben seinem Studium zusätzlich an der DFB Elite-Jugend-Lizenz und auch für das kommende Jahr hat sich der gebürtige Rastatter mit dem Erwerb der A-Lizenz bereits hohe Ziele gesteckt.

Leave a comment



Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 66 55 - 919
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.