jugend-turnier2019

28. HALLENFUSSBALLTURNIER DER JUGENDABTEILUNG

Zweiter Tag bei den 28. HALLENFUSSBALLTURNIER DER JUGENDABTEILUNG DES SV OBERACHERN präsentiert von der Sparkasse Offenburg/Ortenau Achern.
Achern-Oberachern (RL). Die Jugendabteilung des SV Oberachern veranstaltet vom 4. bis 6. Januar in der Hornisgrindehalle in Achern ihr 28. Hallenfußballturnier für Juniorenmannschaften. Insgesamt werden an den drei Turniertagen 8 Einzelwettbewerbe ausgetragen, bei denen 72 Mannschaften aus über 30 Vereinen dem runden Leder nachjagen werden.
Das Programm wird am Freitag um 9 Uhr mit dem Bambini-Turnier Jahrgänge 2012 und jünger eröffnet, zu dem 5 Mannschaften gemeldet haben. Fortgesetzt wird die Veranstaltung um 11:30 Uhr mit dem E1-Junioren-Turnier mit 10 teilnehmenden Teams. Den Abschluss des ersten Turniertages bildet dann ab 16 Uhr das D-Junioren-Turnier, zu dem 12 Mannschaften gemeldet haben.
Der Samstag beginnt um 9 Uhr mit dem F2-Junioren-Turnier bei dem 10 Mannschaften auf Torejagd gehen. Um 13:30 Uhr greifen beim F1-Junioren-Turnier insgesamt 12 Teams ins Turniergeschehen ein.
Den Abschluss des zweiten Veranstaltungstages bildet dann ab 19 Uhr in Zusammenarbeit mit der „Lebenshilfe“ (Region Baden-Baden / Bühl / Achern) ein Spaß-Turnier, bei dem aktive Seniorenspieler und Vorstände des SV Oberachern gemeinsam mit den Lebenshilfe-Fußballern sowie Spielern der SVO-Junioren-Mannschaften dem runden Leder nachjagen werden – ganz nach dem Motto: „Wir sind Eins“.
Am Dreikönigs-Sonntag stehen sich ab 11 Uhr zunächst 6 Mannschaften im Bambini-Turnier des Jahrgangs 2013 gegenüber. Um 13:30 Uhr steht das E2-Junioren-Turnier mit 8 teilnehmenden Teams auf dem Programm. Den Abschluss des dreitägigen Hallenspektakels bildet ab 16.30 Uhr das C-Junioren-Turnier, zu dem 8 Mannschaften gemeldet haben.
 
Samstag 9 Uhr F-2-Junioren
SV Oberachern, VFR Rheinbischofsheim, SV Sinzheim, SV Sasbach, SC Lahr, FV Urloffen, JFV Rastatt, FV Baden-Oos, SV Oberkirch
 
Samstag 13:30 Uhr F-1-Junioren
SV Oberachern, SV Oberkirch, VfR Achern, SV Sinzheim, SV Sasbach, SV Renchen, FV Urloffen, SF Fautenbach, SC Durbachtal, VfR Zusenhofen
 
Samstag 19 Uhr >> Wir sind eins Turnier <<
 
Sonntag 11 Uhr Bambini 2013
SV Oberachern, SV Sinzheim, SV freistett, FV Zell-Weierbach, SV Sasbach, FV Urloffen
 
Sonntag 13:30 Uhr E-2-Junioren
SV Oberachern, SV Sinzheim, FV Bad Rotenfels, SV Renchen, VfB Gaggenau, SG Leutesheim, SV Rust
 
Sonntag 16:30 Uhr C-Junioren
SV Oberachern, VfR Achern, SG Rheinau Lichten., SFE Freiburg, SG Stollhofen, SV Oberkirch, SG Acher-Rench

SVO-Junioren gewinnen Stadtmeisterschaft

Am Samstagnachmittag fanden im Rahmen der 25.Acherner-Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften die Meisterschaften der E-Junioren statt. Dabei verzeichneten die Turnierleiter Simon Betsch und Heinz Metzingern in 16 Spielen insgesamt 41 Treffer. Nur im Auftaktspiel gegen den VfR Achern musste der SV Oberachern ein Gegentor einstecken und wurde am Ende ungeschlagen mit 14:1 Toren Tabellenerster.
Im Finale traf der SV Oberachern auf die SV Mösbach/Kappelrodeck. Obwohl die Gäste mit 1:0 in Führung gehen konnten, stand am Ende für den gastgebenden SV Oberachern ein verdienter 3:1 Erfolg und der Titel des diesjährigen Stadtmeister der E-Junioren der Stadt.

Gruppenspiele:

14.00 Uhr   SV Oberachern                     –  VfR Achern                              2:1

14.13 Uhr   SG Gamshurst/Wagshurst  –  SG Sasbachried/Sasbach       3:0

14.26 Uhr   SG Mösbach/Kappelrodeck –  SC Önsbach                            2:0

14.39 Uhr   VfR Achern                           –  SG Gamshurst/Wagshurst      0:1

14.52 Uhr   SG Sasbachried/Sasbach    –  SG Mösbach/Kappelrodeck    0:2

15.05 Uhr   SC Önsbach                         –  SV Oberachern                        0:3

15.18 Uhr   VfR Achern                           –  SG Sasbachried/Sasbach       1:0

15.31 Uhr   SG Mösbach/Kappelrodeck –  SV Oberachern                        0:1

15.44 Uhr   SG Gamshurst/Wagshurst  –  SC Önsbach                            3:1

15.57 Uhr   SV Oberachern                     –  SG Sasbachried/Sasbach       4:0

16.10 Uhr   SG Gamshurst/Wagshurst  –  SG Mösbach/Kappelrodeck    0:1

16.23 Uhr   SC Önsbach                         –  VfR Achern                              2:1

16.36 Uhr   SV Oberachern                     –  SG Gamshurst/Wagshurst      4:0

16.49 Uhr   SG Sasbachried/Sasbach    –  SC Önsbach                            1:2

17.02 Uhr   VfR Achern                           –  SG Mösbach/Kappelrodeck    0:2

 

Endspiel:

17.30 Uhr   SV Oberachern                     –  SG Mösbach/Kappelrodeck    3:1

Erster                                        Zweiter

 

Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft der E-Junioren in Oberachern

Achern-Oberachern (HM). Ebenso wie die „Großen“ werden auch die E-Junioren am kommenden Samstag in Oberachern dem runden Leder nachjagen, um den Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeister 2018 zu ermitteln.

In den vorangegangenen 16 Auflagen seit 2002 gelang es den E-Junioren des SV Oberachern sage und schreibe bereits achtmal, den Titel des Stadtmeisters zu erringen. Neben den Gastgebern haben mit dem VfR Achern, dem SC Önsbach, der SG Gamshurst/Wagshurst, der SG Sasbachried/Sasbach und dem Vorjahressieger SG Mösbach/Kappelrodeck fünf weitere Teams ihre Teilnahme an der 17. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft der E-Junioren zugesagt.

Turnierbeginn im Oberacherner Waldseestadion ist um 14 Uhr, der Anpfiff für das Finale ist um 17:30 Uhr geplant.

Die Veranstalter hoffen, dass bei vorausgesagten sommerlichen Temperaturen möglichst viele Zuschauer den Weg nach Oberachern finden werden, um dem hoffentlich torreichen Traditionsturnier den entsprechenden würdigen Rahmen zu verleihen.

Foto: Gruppenfoto der E-Junioren anlässlich der Stadtmeisterschaft 2008, also vor exakt 10 Jahren. Sieger bei den E-Junioren wurde seinerzeit der SV Fautenbach, der den SV Oberachern im 9-Meter Schießen bezwingen konnte.

Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern:

Meisterschaft für die E1-Junioren des SV Oberachern

Achern-Oberachern (HM). Zur Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern am vergangenen Freitag beim SVO-Kiosk auf dem Waldsportplatz konnte Jugendleiter Simon Betsch rund 30 Personen begrüßen. Im Anschluss daran fasste er kurz die Höhepunkte der vergangenen Saison zusammen.

In der abgelaufenen Saison nahmen 11 Junioren-Mannschaften für den SV Oberachern am Spielbetrieb teil. Außerdem war der SVO bei den A-Junioren mit insgesamt 7 Spielern sehr erfolgreich an der Spielgemeinschaft (SG) Önsbach beteiligt. Hierbei wurden die A1-Junioren Bezirksmeister, was den Aufstieg in die Landesliga bedeutet. Da die Meistermannschaft durch einen 6:0-Kantersieg am Himmelfahrtstag im Finale gegen die SG Harmersbachtal auch noch den Bezirkspokal holte, kann man seitens der A-Junioren der SG Önsbach von einer überaus gelungenen Saison sprechen, zumal die A2-Junioren in der Kreisliga mit einem hervorragenden 4. Platz ebenfalls Akzente setzen konnten.

Vom 1. bis 3. August vergangenen Jahres war die Jugendabteilung des SV Oberachern Ausrichter des Fußballferien-Camps der Fußballschule Renchtal auf dem Waldsportplatz.

Das absolute „Highlight“ aus Sicht der SVO-Jugendabteilung, so Jugendleiter Betsch weiter, ist allerdings das mehrtägige Hallenfußballturnier für Juniorenmannschaften, welches Anfang Januar diesen Jahres bereits seine 27. Auflage erlebte und bei dem auch diesmal wieder rund 70 Mannschaften mitspielten. Im Rahmen dieses Turniers fand bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit der „Lebenshilfe“ (Region Baden-Baden / Bühl / Achern), ein „Wir sind eins“-Fußballturnier statt, bei dem Menschen mit Behinderung, einige aktive Spieler der ersten und zweiten Mannschaft sowie Nachwuchsspieler des SV Oberachern gemeinsam mit viel Spaß bei der Sache waren.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Berichte der einzelnen Juniorentrainer:

Aus sportlicher Sicht hervorzuheben ist hier zum einen die Meisterschaft der E1-Junioren in der Frühjahrsrunde mit ihrem Trainer Vilson Lalinovci. Außerdem erreichten die D1-Junioren mit ihrem Trainer Simon Betsch immerhin das Bezirkspokalfinale, welches vor kurzem in Mörsch ausgetragen wurde. Gegen das favorisierte Team des SV 08 Kuppenheim gab es dabei leider eine 1:4-Niederlage.

Die weiteren Platzierungen der SVO-Mannschaften in der abgelaufenen Saison im Überblick: B-Junioren: 8. Platz (Bezirksliga); C-Junioren: 5. Platz (Bezirksliga); D1-Junioren: 3. Platz (Bezirksliga); D2-Junioren: 5. Platz (Kreisklasse); D3-Junioren: 3. Platz (Kreisklasse); E2-Junioren: 4. Platz (Kleinfeldklasse); E3-Junioren: 2. Platz (Kleinfeldklasse).

Nächster Tagesordnungspunkt war der Bericht von Christiane Geißler als „Leiterin Finanzen“. Es folgte der Bericht von Anne Betsch und Conny Huber, welche die Jugendkasse prüften und Christiane Geißler eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten.

Anschließend empfahl der Vorstandsvorsitzende des SV Oberachern, Ralf Lorenz, nach einigen lobenden Worten der Versammlung die Entlastung des gesamten SVO-Jugendausschusses, welche dann auch einstimmig erteilt wurde.

Zum Ende der Saison, fuhr Jugendleiter Betsch fort, müssen leider zwei Junioren-Trainer verabschiedet werden: Hierbei handelt es sich um F2-Junioren-Trainer Ralf Federkeil und D-Junioren-Betreuer Thorsten Bauerndistel.

Ebenfalls verabschiedet wurde Junioren-Geschäftsstellenleiter Heinz Metzinger, der seit 1992 mehr als 26 Jahre lang unzählige Ämter sowohl im Gesamtverein als auch im Bereich der SVO-Jugendabteilung ausgeübt hatte. Neben seinen Funktionärstätigkeiten als Jugendleiter, stellvertretender Jugendleiter, Jugendkassenwart, Jugendpressewart und Jugendschriftführer war er zudem viele Jahre parallel als Junioren-Trainer und -Betreuer tätig.

Danach ging es zügig weiter mit dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“, bei welchem der Vorsitzende des Förderverein SV Oberachern, Gerhard Pfau, als Wahlleiter fungierte.

Als Nachfolger für Heinz Metzinger wurde René Hartmann für zwei Jahre zum neuen Leiter der Junioren-Geschäftsstelle gewählt. Für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde Dietmar Geißler als Leiter des Junioren-Spielbetriebs. Seit nunmehr drei Jahren unbesetzt blieb leider die Position des Leiters Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Heinz Schweiß (Jugendpräsident, gewählt bis 2022), Simon Betsch (Jugendleiter), Viktor Huber (stellvertretender Jugendleiter), Christiane Geißler (Leiterin Finanzen), Gisela Bonnal (Leiterin Veranstaltungen) und die Elternvertreter Tanja Schmidt und Markus Kraus (alle gewählt bis 2019) standen nicht zur Wahl.

Nach einer kurzen Vorschau von Jugendleiter Betsch auf die kommende Saison 2018/19 ergriff der SVO-Vorstandsvorsitzende Ralf Lorenz das Wort und bedankte sich bei den Trainern und Betreuern für ihre Arbeit in der nunmehr abgelaufenen Saison.

Nach dem letzten Tagesordnungspunkt „Wünsche und Anträge“ konnte Jugendleiter Simon Betsch die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des SV Oberachern nach rund zwei Stunden beschließen.

Heinz Metzinger (links), der nach langjähriger Tätigkeit für die SVO-Jugendabteilung von Jugendleiter Simon Betsch (rechts) verabschiedet wurde.

Heinz Metzinger (links), der nach langjähriger Tätigkeit für die SVO-Jugendabteilung von Jugendleiter Simon Betsch (rechts) verabschiedet wurde. Foto: Kraus

Meisterschaft für die E1-Junioren des SV Oberachern

Meisterschaft für die E1-Junioren des SV Oberachern in der Frühjahrsrunde 2018 des Bezirks Baden-Baden

Achern-Oberachern (HM). Ungeschlagen blieben die E1-Junioren des SV Oberachern (Jahrgänge 2007/2008) in der Kleinfeldstaffel 2 in der Frühjahrsrunde des Bezirks Baden-Baden und holten damit die Meisterschaft.
Von 6 ausgetragenen Spielen gewannen die SVO-Junioren immerhin 5 Begegnungen. Lediglich in der heiß umkämpften Auftaktpartie in Rastatt musste sich die Mannschaft von Trainer Vilson Lalinovci mit einem 3:3-Unentschieden zufrieden geben. Am Ende standen 16 Punkte bei einem Torverhältnis von 48:11 Toren zu Buche.
Bemerkenswert ist, dass bei den E-Junioren des SV Oberachern fast 40 Spieler der beiden Jahrgänge 2007 und 2008 in insgesamt 3 Mannschaften in der Frühjahrsrunde zum Einsatz kamen, der SV Oberachern kennt also – zumindest in dieser Altersklasse – keine Nachwuchsprobleme. Und sowohl die E3-Junioren als Vizemeister ihrer Staffel als auch die E2-Junioren mit dem 4. Platz schlugen sich in ihren jeweiligen Spielklassen mehr als achtbar.

 

Foto: Viktor Huber (SVO)
Hintere Reihe von links: Betreuer Eugen Ziborius, Betreuer Dennis Utmalleki-Meier, Betreuer Michael Weber, Trainer Vilson Lalinovci.
Mittlere Reihe von links: Oskar Meier, Aulon Kastrati, Jason Ziborius, Nukan Yildiz, Erion Lalinovci, Adnit Avdiji, Jan Getz.
Vordere Reihe von links: Benjamin Scheck, Timon Heitz, Paul Kappler, Tiara Farao, Arne Schmidt.
Auf dem Foto fehlen: Salamon Balazs, Noah Bold.

Der SV Oberachern trauert um Thomas Hohgräbe

Fassungslos von der Nachricht seines plötzlichen Todes gilt unser Mitgefühl seiner Familie & allen Angehörigen

Thomas war von 2012 bis 2017 als Trainer und Betreuer in verschiedenen Spielgemeinschaften mit dem SVO verbunden, in dieser Zeit haben wir Thomas als zuverlässigen und stets freundlichen Ansprechpartner kennengelernt.
Die Region Achern verliert mit Thomas Hohgräbe eine Gallionsfigur in der Jugendarbeit.

Die Vorstandschaft und die komplette Jugendabteilung des SV Oberachern trauert mit den Angehörigen.

5. inklusives Fußballturniers des SV Oberachern

5. „Wir sind eins“-Fußballturnier im Rahmen des 27. Junioren-Hallenfußballturniers des SV Oberachern

 

Achern-Oberachern (HM). „Wir sind eins – Fußball verbindet“, unter diesem Motto veranstaltete der SV Oberachern in Kooperation mit der Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern am ersten Januar-Wochenende bereits zum fünften Mal in Folge ein inklusives Fußballturnier.

Die von Hannes Maier organisierte Veranstaltung erfolgte im Rahmen des 27. Junioren-Hallenfußballturniers. 22 Menschen mit einer geistigen Behinderung aus den verschiedensten Einrichtungen der regionalen Lebenshilfe trafen sich an diesem Abend, um gemeinsam mit einigen aktuellen Oberliga-„Stars“, ehemaligen Aktiven sowie Juniorenspielern des SV Oberachern gemeinsam dem Leder nachzujagen.

Gespielt wurde in vier gemischt zusammengestellten Teams, wobei weniger der Wettkampf, sondern vielmehr die pure Freude und der Spaß am Spiel im Vordergrund standen.

Wie vor großen Fußballevents üblich, wurden die Spielerinnen und Spieler einzeln vorgestellt und vor dem Spielbeginn die Nationalhymne gespielt. Dazu erhob sich das Publikum in der Acherner Hornisgrindehalle von den Plätzen und bot einen würdigen Rahmen.

Für emotionale Momente sorgten neben zahlreichen schönen Spielzügen und Toren in den Spielen auch zwei „Elfmeterschießen“, bei denen jeder Spieler zu seinem ganz persönlichen Erfolgserlebnis kam.

Die zahlreichen Zuschauer waren wieder einmal begeistert von der persönlichen Hingabe und der großen Emotionalität, mit welcher die Lebenshilfe-Fußballer zu Werke gingen.

Der Vorstandsvorsitzende des SV Oberachern, Ralf Lorenz, überreichte bei der Siegerehrung Pokale an die Lebenshilfe-Akteure, welche von der SVO-Jugendabteilung gestiftet worden waren und betonte, dass man seitens des SVO sehr stolz auf diese besondere Kooperation sei.

Der Geschäftsführer der Lebenshilfe, Harald Unser, bedankte sich aufrichtig für das große Engagement des Vereins und merkte an, dass es bei der kommenden Fußballweltmeisterschaft vermutlich weitaus weniger herzergreifende Szenen und euphorische Jubelstürme geben wird als beim „Wir sind eins“-Turnier in Achern.

Unser  Dank gilt allen Akteure, Teilnehmer und Zuschauer, für die tolle Organisation. Ein ganz besonders Dankeschön geht an Hannes Maier, dem wir an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Herausforderung in Berlin wünschen.

27. Junioren-Hallenfußballturnier des SV Oberachern

27. Junioren-Hallenfußballturnier des SV Oberachern vom 05. – 07. Januar 2018

148 Spiele – 70 Mannschaften kämpfen am Dreikönigs-Wochenende in acht Altersstufen um die Titel beim 27. Junioren-Hallenfußballturnier des SV Oberachern.

Teilnehmende Mannschaften:

VfR Achern – VfB Bühl – SG Diersheim/Linx – SV Fautenbach – Eintracht Freiburg – Freiburger FC – SV Freistett – SG Griesheim – TuS Hügelsheim – FSV Kappelrodeck – Kehl-Sundheim – SG Lauf – SG Rheinmünster – SC Sand – SV Oberkirch – FC Ottenhöfen – SG Ottersweier – Rastatter JFV – SG Sasbach – SG Schwarzach – SV Sinzheim – JFV Untere Elz – SV Vimbuch – FV Wagshurst – SV Weitenung – SV Oberachern

Zeitplan:

[gdlr_accordion style=“style-1″ initial=“0″]
[gdlr_tab title=“Feitag, 05.Januar 2018″]

  • 10.00 Uhr – 11.50 Uhr: F2-Junioren-Turnier (5 Mannschaften – 10 Spiele)
    10.00 Uhr – 11.50 Uhr: 1 Gruppe à 5 Mannschaften
    FSV Kappelrodeck I + II – SV Oberkirch – SV Sasbach – SV Oberachern

    Spielplan F2-Junioren
  • 12.30 Uhr – 16.45 Uhr: E1-Junioren-Turnier (10 Mannschaften – 22 Spiele)
    12.30 Uhr – 16.10 Uhr: Vorrunde (2 Gruppen à 5 Mannschaften)
    16.20 Uhr – 16.45 Uhr: Spiel um Platz 3, Finale
    VfR Achern – SG Diersheim/Linx – SV Fautenbach – Freiburger FC – FSV Kappelrodeck – SG Rheinmünster – SC Sand – FC Ottenhöfen – SV Oberachern I + II
    Spielplan_E1-Junioren

  • 17.00 Uhr – 21.15 Uhr: C-Junioren-Turnier (10 Mannschaften – 22 Spiele)
    17.00 Uhr – 20.40 Uhr: Vorrunde (2 Gruppen à 5 Mannschaften)
    20.50 Uhr – 21.15 Uhr: Spiel um Platz 3, Finale
    VfR Achern – Eintracht Freiburg – Kehl-Sundheim – SG Ottersweier – Rastatter JFV – SG Sasbach – SG Schwarzach – JFV Untere Elz – SV Oberachern I + II
    Spielplan C-Junioren

 

[/gdlr_tab]
[gdlr_tab title=“Samstag, 06.Januar 2018″]

  • 11.00 Uhr – 13.25 Uhr: Bambini-Turnier (2012) (8 Mannschaften – 16 Spiele)
    11.00 Uhr – 13.25 Uhr: 1 Gruppe à 8 Mannschaften
    VfR Achern – SV Freistett – SV Oberkirch – FV Ottersweier – SV Sinzheim – FV Wagshurst – SV Oberachern I + II
    Spielplan_Bambini Jahrgang_2012
  • 14.00 Uhr – 18.05 Uhr: F1-Junioren-Turnier (10 Mannschaften – 20 Spiele)
    14.00 Uhr – 15.50 Uhr: 1 Gruppe à 5 Mannschaften
    VfB Bühl – SV Oberkirch – SV Renchen – SV Sinzheim II – SV Oberachern I

    Spielplan F1-Junioren
    16.15 Uhr – 18.05 Uhr: 1 Gruppe à 5 Mannschaften
    SC Önsbach – SV Sasbach – SV Sinzheim – FV Wagshurst – SV Oberachern II
    Spielplan F1-Junioren 2
  • 19.00 Uhr – 21.00 Uhr: „Wir sind Eins“-Turnier

[/gdlr_tab]
[gdlr_tab title=“Sonntag, 07.Januar 2018″]

  • 09.30 Uhr – 11.35 Uhr: Bambini-Turnier (2011) (7 Mannschaften – 14 Spiele)
    09.30 Uhr – 11.35 Uhr: 1 Gruppe à 7 Mannschaften
    FSV Kappelrodeck – SG Lauf –  SV Oberkirch – SV Sinzheim – SV Vimbuch – SV Weitenung – SV Oberachern
    Spielplan Bambini Jahrgang 2011

  • 12.00 Uhr – 16.15 Uhr: E2-Junioren-Turnier (10 Mannschaften – 22 Spiele)
    12.00 Uhr – 15.40 Uhr: Vorrunde (2 Gruppen à 5 Mannschaften)
    15.50 Uhr – 16.15 Uhr: Spiel um Platz 3, Finale
    FV Baden-Oos – SG Diersheim – SC Eisental – SV Fautenbach – FSV Kappelrodeck – SV Oberkirch – FC Ottenhöfen – SG Rheinmünster – SV Waltersweier – SV Oberachern
    Spielplan_E2-Junioren

  • 16.30 Uhr – 20.45 Uhr: D-Junioren-Turnier (10 Mannschaften – 22 Spiele)
    16.30 Uhr – 20.10 Uhr: Vorrunde (2 Gruppen à 5 Mannschaften)
    20.20 Uhr – 20.45 Uhr: Spiel um Platz 3, Finale
    VfR Achern – Eintracht Freiburg – SG Griesheim – TuS Hügelsheim – SV Oberkirch – SC Sand – SV Renchen  – SV Oberachern I + II + III
    Spielplan D-Junioren

[/gdlr_tab]
[/gdlr_accordion]

Weitere Informationen zum Download

C-Junioren-Bezirkspokal-Finale

C-Junioren-Bezirkspokal-Finale: FC Phönix Durmersheim – SV Oberachern

Am kommenden Samstag, dem 24. Juni 2017, treffen die C-Junioren des SV Oberachern um 11.30 Uhr im Durmersheimer Heilwaldstadion im diesjährigen Bezirkspokal-Finale auf den FC Phönix Durmersheim. Die Mannschaft von SVO-Trainer Mirko Karcher geht dabei als Titelverteidiger in die Partie, denn im letztjährigen Bezirkspokal-Endspiel besiegte man die SG Greffern mit 4:0.

Nichtsdestotrotz dürfte der Ausgang in diesem Finale ziemlich offen sein, denn beim Aufeinandertreffen in den Punktspielen in der Bezirksliga gab es zu Hause einen knappen 2:1-Sieg für den SVO, während man sich in Durmersheim torlos 0:0 trennte. Der SV Oberachern landete schließlich am Saisonende auf Rang 4, während Phönix den 5. Platz belegte.

In den vor einem Monat ausgetragenen Halbfinalbegegnungen schossen die beiden Endspielteilnehmer sich anscheinend warm, denn der SV Oberachern besiegte den VfB Gaggenau auf heimischen Terrain souverän mit 10:0, während Phönix Durmersheim bei der SG Sasbach zu einem überzeugenden 6:0-Erfolg kam.




Jugendversammlung des SV Oberachern

Die Jugendabteilung des SV Oberachern lädt hiermit alle Juniorenspielerinnen und -spieler des SVO sowie deren Eltern, Trainer und Betreuer zur diesjährigen Jugendversammlung am Freitag, 7. Juli 2017 um 19 Uhr auf dem Waldsportplatz ein. Veranstaltungsort ist der Unterstand beim SVO-Kiosk. Auf der Tagesordnung stehen u. a. Wahlen sowie die Berichte der Jugendleitung, der Juniorentrainer und der Jugendkassenwartin.

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

info@svoberachern.de
+49 (0) 7841 - 21357

© Copyright 2015 - 2020 Sportverein Oberachern e.V.