Vorschau | TuS Oppenau – SV Oberachern II

Landesliga Südbaden, Staffel 1

TuS Oppenau – SV Oberachern 2, Sonntag 15.00 Uhr

Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:0 über den VfR Willstätt konnte Team 2 des SV Oberachern seine Durststrecke beenden. Lange Zeit tat man sich gegen den Mitaufsteiger schwer, dann brach Leo Hocak mit dem 1:0 Sekunden vor der Pause den Bann und in Durchgang zwei knüpften die Achertäler phasenweise an die teilweise beeindruckenden Vorstellungen der Vorrunde an, sehr zur Freude von Trainer Stefan Geppert: „Das war endlich mal wieder eine konzentrierte,  engagierte und disziplinierte Mannschaftsleistung“.

Jetzt gastiert seine Elf (23 Spiele/40 Punkte) beim Tabellenführer TuS Oppenau (24/48), der noch vor zwei Wochen wie der sichere Meister aussah. Dann kassierte die von argen Verletzungssorgen geplagte Elf von Spielertrainer Christian Seeger zwei Niederlagen hintereinander und jetzt könnte es noch einmal so richtig eng werden, denn der zuletzt von Erfolg zu Erfolg eilende SV Bühlertal sitzt den Renchtälern mit nur noch einem Punkt Rückstand ganz dicht im Nacken.

Im Hinspiel trennten sich beide mit einem am Ende leistungsgerechten 2:2. Ein Ergebnis, mit dem die Oberliga-Reserve am Sonntag besser leben könnte als die Gastgeber. „In Oppenau gilt es, die zuletzt gezeigte Leistung zu bestätigen. Das wird sicher eine ganz schwere Aufgabe, aber Spiele beim Tabellenführer sind immerinteressant und bringen unsere junge Mannschaft in ihrer Entwicklung weiter“, betont Coach Stefan Geppert, der noch um den Einsatz einiger angeschlagener Akteure bangt.
Verzichten muss er auf alle Fälle auf Schlussmann Julien Guthleber, der sich nach einem unglücklichen Zusammenprall in der Partie in Schutterwald eine Gehirnerschütterung zuzog.

RM

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 - 21357
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.