Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web117/e0/06/5983206/htdocs/sportverein-oberachern.de/neu/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2858 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web117/e0/06/5983206/htdocs/sportverein-oberachern.de/neu/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2862 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web117/e0/06/5983206/htdocs/sportverein-oberachern.de/neu/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3708 Vorschau | FSV 08 Bissingen – SV Oberachern – SV Oberachern – Sportverein Oberachern

Vorschau | FSV 08 Bissingen – SV Oberachern

FSV 08 Bissingen – SV Oberachern, Samstag 15.30 Uhr

Mit dem hart umkämpften 2:1 gegen den FV Ravensburg bleibt der SV Oberachern weiterhin in der Erfolgsspur und ist nun schon seit neun Spielen ungeschlagen, sehr zur Freude von Trainer Mark Lerandy: „ Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft und da geht es mir in erster Linie nicht um das Ergebnis, sondern um die Art und Weise wie sie momentan Fußball spielt“.

Besonders angetan ist er auch von der Entwicklung der beiden Neuzugänge Adel Daouri und Emanuele Giardini, die nur schwer in die Saison fanden, mittlerweile aber ganz wichtige Bestandteile des Teams sind: „Die zwei machen es aktuell sehr gut. Man darf auch nie vergessen, dass es zwei ganz junge Spieler sind. Sie arbeiten sehr hart an ihrer Entwicklung und wollen sich stets verbessern. Das ist eine der Eigenschaften, die bei unseren Transfers auch eine ganz wichtige Rolle spielt“.

Jetzt geht die Reise zum Vorjahreszweiten FSV Bissingen, der in den beiden Aufstiegsspielen nur ganz knapp den Sprung in die Regionalliga verpasste.

Für viele zählte der FSV vor der Saison zu den absoluten Meisterschaftsfavoriten. Aktuell belegen die Württemberger zwar nur Rang sechs, kassierten dabei aber nur eine einzige Niederlage, am fünften Spieltag beim FV Ravensburg. Schon sechsmal musste man sich mit dem Gegner die Punkte teilen und deshalb hinkt man der Spitze etwas hinterher.

In den bisherigen zwölf Spielen kassierte Bissingen erst acht Gegentore und stellt so die mit Abstand beste Defensive der Liga. Vorne scheint beim FSV bei erst 15 eigenen Treffern noch nicht alles nach Plan zu laufen, obwohl man mit Riccardo Gorgoglione, Simon Lindner und Marius Kunde über exzellente Offensivkräfte verfügt, die in der letzten Saison zusammen 47 Treffer erzielen konnten.

Die Gastgeber sind seit sieben Spielen ungeschlagen, der SVO seit mittlerweile neun. Mit einem Remis könnte man beim SVO mehr als gut leben, nachdem man vor gerade Mal einem halben Jahr an gleicher Stätte noch eine 0:6 Klatsche kassierte.

„Wenn wir alles abgerufen haben und es am Ende ein Punkt sein sollte, werden wir sicherlich nicht enttäuscht sein. Das wird beim absoluten Titelfavoriten kein leichtes Unterfangen werden, aber wir wollen und werden es mit allen Mitteln versuchen“, betont Trainer Mark Lerandy.

Ob er dabei auf die gleiche Startformation baut wie zuletzt, lässt er noch ein wenig offen: „Jeder weiß, dass er in jedem Training alles abrufen muss, um am Wochenende spielen zu können. Wer dann am Samstag wo und wie lange spielt, ist von vielen Faktoren abhängig“.

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 - 21357
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.