SV Bühlertal – SV Oberachern 0:2 (0:1)

SBFV-Verbandspokal – 2.Runde

SV Bühlertal – SV Oberachern 0:2 (0:1)

Der SV Oberachern konnte sich am Mittwochabend beim SV Bühlertal etwas glücklich mit 2:0 durchsetzen und steht somit in der dritten Runde um den Südbadischen Verbandspokal.

Das Team aus Oberachern musste neben den Verletzen Gallus und Feger, auch auf Trainer Lerandy verzichten, der beruflich verhindert war.

Nur in den ersten Minuten konnte der Oberligist das Tempo bestimmen, kam aber zu keinem gefährlichen Abschluss. Im Gegensatz dazu vergaben Knobelspieß und Philip Keller binnen weniger Minuten freistehend beste Möglichkeiten zur Führung für den Gastgeber. In der 26. Minute hatte der Oberligist Glück, dass es keinen Elfmeter für die Hausherren gab. Kaiser hatte sich auf der linken Seite durchsetzen können und wurde von Clirim Recica an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Schiedsrichter Lukas Zielbauer entschied sofort auf Strafstoß für den SV Bühlertal, wurde jedoch von seinem Assistenten an der Seite umgestimmt. Den fälligen Freistoß im Anschluss an diese Aktion ging weit übers Tor.
In der 37. Minute dann die, zu diesem Zeitpunkt glückliche Führung, für den SV Oberachern. Nach einem Pass von Kapitän Armbruster fasst sich Adel Daouri ein Herz und erzielt aus 25 Metern mit einem sehenswerten Treffer das 1:0 für die Gäste.
Wenige Sekunden vor der Halbzeit hatten die Hausherren Glück, dass sie nicht noch weiter in Rückstand gerieten. Ein Schuss von Gür traf nur den Innenpfosten, sodass es mit einem 0:1 für Oberachern in die Halbzeit ging.

In Halbzeit verflachte das Spiel mit jeder Spielminute. Viele kleine Fouls sorgten für viele Spielunterbrechungen, ein Spielfluss konnte so nicht mehr aufkommen. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Erst in der 85. Minute kam der SV Oberachern zu der ersten Chance im zweiten Durchgang. Den Schuss von Giardiini konnte der Schlussmann des SV Bühlertal gerade noch am langen Pfosten vorbei lenken. Im Anschluss an den folgenden Eckball war es Sheron der den Ball nur knapp neben den Pfosten setzte.

In den Schlussminuten setzte Bühlertal alles auf eine Karte und wurde durch Giardini in der letzten Sekunde des Spiels mit dem 2:0 bestraft.

 

 

SV Bühlertal – SV Oberachern 0 : 2 (0:1)

SV Bühlertal: Gudera – Hörth, Heller, Fianke, Ma.Keller (69.Aftimetaj), P.Keller (C), Ma.Keller, Grafe (63. Scharer), Westermann, Knobelspies, Kaiser

SV Oberachern: Pendinger – Fritz, Sheron, Armbruster (C), Gür, Recica (77. Durmus), Segura Aguirre (64. Zwick), Giardini, Muto (70. Decherf), Schwenk, Daouri (84.Petric)

Tore: 0:1 Daouri (37.), 0:2 Giardini (90+4.)

Schiedsrichter: Lukas Zielbauer (Steinmauern)

Zuschauer: 500

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 66 55 - 919
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.