FSV 08 Bissingen – SV Oberachern

Oberliga Baden-Württemberg | 26.Spieltag

FSV 08 Bissingen – SV Oberachern, Samstag 15.00 Uhr

Nach dem ersten Rückrundensieg gegen den SV Spielberg wollte Oberligist SV Oberachern am letzten Samstag beim Vorletzten FSV Hollenbach eigentlich nachlegen. Bis sieben Minute vor Schluss sah es auch ganz danach aus, denn da lagen die Achertäler noch mit  3:1 in Führung. Am Ende erkämpften sich aber die nie aufsteckenden Gastgeber mit einem 3:3 einen nicht einmal unverdienten Zähler, weil sich beim SVO im Gefühl des sicheren Sieges der Schlendrian einschlich.

In den ersten vier Partien der Rückrunde ging der SVO zwar gänzlich leer aus, doch dann folgte zuletzt eine kleine Serie von vier Spielen ohne Niederlage. Der Aufwärtstrend ist dabei zwar unverkennbar, doch bedingst durch die vielen Unentschieden kommt man in der Tabelle nur ganz langsam voran. In bislang 25 Partien zog man zwar nur achtmal den Kürzeren, teilte sich aber gleich zehnmal die Punkte und das ist Ligarekord.

„Das zeigt doch eindeutig unser Problem. Bei mehr als der Hälfte waren es verlorene Punkte. Am Samstag waren es ja schon wieder wichtige Zähler, die wir verschenkt haben“, monierte Oberacherns Coach Thomas Leberer.
In einem weiteren Auswärtsspiel führt nun die Reise zum Tabellenzweiten FSV 08 Bissingen, der bei nur zwei Punkten Rückstand auf Ligaprimus Freiburg II noch mit dem direkten Aufstieg in die Regionalliga liebäugelt. Mit 58 Saisontoren sind die Württemberger die >Ballermänner< der Oberliga.

Eine Mammutaufgabe für den SVO, darüber ist sich Leberer bewusst: „ Bissingen setzt seine Erfolgsserie beeindruckend fort. Es ist mit Sicherheit die Mannschaft mit dem besten Umschaltspiel in der Liga und mit einer Reihe von torgefährlichen Spielern. Kommt die Mannschaft mal richtig in Fahrt, dann wird es schwer. Bis jetzt haben wir uns eigentlich immer gut aus der Affäre gezogen und es waren stets enge Spiele“.

Im Hinspiel in Oberachern zog der SVO etwas unglücklich mit 1:2 den Kürzeren. Vor 11 Monaten traf man in Bissingen schon einmal aufeinander und da stand am Ende ein 3:1 Erfolg des SVO. Vielleicht gelingt ja der Leberer-Truppe noch einmal so eine kleine Überraschung. Damit würde man sich endlich auch für den großen Aufwand belohnen, den sie Woche für Woche betreibt.

Die personelle Situation bleibt bei einigen Langzeitverletzten weiterhin mehr als angespannt. „Entscheidungen über die Aufstellung werden erst sehr kurzfristig getroffen“, betont Leberer, der noch um den Einsatz von Spielmacher Gabriel Gallus und Luca Fritz bangt.
RM

Kontakt

Waldstraße 3 | 77855 Achern-Oberachern | Deutschland

+49 (0) 7841 - 21357
info@svoberachern.de

Täglich: 9:00 - 18:00 Uhr
an Spieltagen: 9:00 - 12:00 Uhr
Sonntags geschlossen

© Copyright 2015 - 2019 Sportverein Oberachern e.V.